www.AudioTT.de

RSS
Jan
30

Mixtape der Woche: Timo

1) Jonell ft. Redman – Round & Round (Remix)
2) Swizz Beatz – Top Down
3) Rise Against – Swing Life Away
4) The Wombats – Moving to New York
5) T-Pain & Flo Rida – Low (Fana Electro Mix)
6) Justice – Waters of Nazareth (live)
7) Marsimoto – Soundcheck
8) Maximo Park – Book from Boxes
9) Nico Suave – Vergesslich
10) Rise Against – Give it All

 Januar 30th, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
30

Mixtape der Woche: Thomas

1) Polar Bear Club – Tried
2) Chuck Ragan – it’s what you will
3) Attack in Black – Sparrow
4) This Is Hell – end of an era
5) MGMT – time to pretend
6) Ladyhawke – better than sunday
7) H2O – what happened?
8) Beastie Boys – sabotage
9) The Ting Tings – that’s not my name
10) Kurhaus – Die or get rich trying

Youtube Video-Playlist:
http://www.youtube.com/view_play_list?p=75119BD300C53E2F

 Januar 30th, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
29

Shows die 3.

Bisschen kurzfristigt, aber was solls:

Morgen (30.01.09) spielt Chuck Ragan – Ex Hotwater Music – eine “instore-show” im Kölner “Normal”.

Beginn ist bereits um 15uhr.

Hier noch die Adresse: NORMAL, Eigelstein 112, 50668 Köln

Über den Preis ist uns nichts bekannt, evtl. ist es sogar umsonst (ohne Gewähr!!!)

 Januar 29th, 2009  
 admin  
 Live, Musik  
   
 0 Comment
Jan
25

Shows die 2.

Die Herren von DEAD FLESH FASHION, LAVATCH, BUT WE TRY IT und COMING UP FOR AIR bitten zum Tanz.

Das ganze findet am 07.02 im Ufo Bensberg statt.
Beginn ist um 20Uhr und kostet schlappe 5€.

Die Bands kommen alle aus bzw um Köln.

höreindrücke gibts unter:
www.myspace.com/deadfleshfashion
www.myspace.com/butwetryit
www.myspace.com/lavatch
www.myspace.com/comingupforair

Also Tanzschuhe an und hin da.
support your local scene!

 Januar 25th, 2009  
 admin  
 Live, Musik  
   
 0 Comment
Jan
23

Du musst die Musik fühlen, du musst sie SEHEN!

Tja…. den Spruch würde man jetzt im Normalfall bei irgendwelchen LSD-Addicts einordnen, ich habe aber eine perfekte Möglichkeit gefunden Musik in einer neuen Ebene zu erleben, und das ganz ohne irgendwelche Bewusstseinserweiternden Drogen (obwohl die sich dabei auch ziemlich gut machen würden vermute ich).

Und zwar spreche ich über das Spiel Audiosurf welches es für 5€ über das Online-Spiele-Portal Stream zu erwerben gibt. 

Das Spiel ist auf den ersten Blick sehr simpel aufgebaut, je nachdem für welchen Modus man sich entscheidet spielt man eines von ca. 10 verschiedenen Raumschiffen das über eine Guitar Hero ähnliche Oberfläche mit der Maus oder Tastatur durch eine Reihe von Blöcken auf 3 Bahnen gelenkt werden will. Je nach gewähltem Modus muss man entweder farbige Blöcke einsammeln und Graue meiden, oder Verschiedenfarbige Blöcke richtig anordnen. 

Das Interessante ist aber das man wie bei Guitar Hero immer ein Lied spielt und sich die Blöcke, Geschwindigkeit sowie die Bahn auf der man sich befindet dem Lied anpassen. Hierzu werden einige Lieder mitgeliefert, man kann allerdings mit jeder beliebigen MP3 spielen.  Die Umsetzung gelingt dabei bei jedem Lied nahezu Perfekt! 

Ich kann jedem nur Empfehlen zumindest die Kostenlose Demo einmal auszuprobieren.

 Januar 23rd, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
23

Hi, my name is Ladyhawke

Hi, my name is Ladyhawke. I’m a lady, not a band.

I’m a lady who loves to play. I love video games. I love my guitars. Synths. Cats.
Makin’ noise, pressing buttons, wires, cables, solitude, staring at screens, movies, collecting stuff.”


mit diesen Worten stellt sich wohl einer der Geheimtipps des letzten und diesen Jahres vor.
Im September 2008 veröffenlichte Phillipa “Pip” Brown, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, ihr selbstbetitteltes Erstlingswerk.
Während ihr in Deutschland bis jetzt nicht sonderlich viel Beachtung geschenkt wurde konnte sie in Neuseeland – ihrem Heimatland – , Australien und England schon zahlreiche Chartplazierungen erreichen.
Aber genug mit dem drum herum, kommen wir zum wichtigen Teil – der Musik.
Mit “Ladyhawke” hat die Dame ein sehr tanzbares Album abgeliefert.
Mit ihrem Mix aus Rock, Pop und Electro bringt sie genau den Sound der momentan bei sehr vielen Leuten angesagt ist.
Für mich stechen aus dem Album vorallem drei Tracks besonders heraus.
Da wäre zum 1. “better than sunday” der sich sowohl perfekt zur Fahrt nach Hause nach einer langen Party als auch zum morgendlichen “wiederklarkommen” eignet.
“love don’t live here anymore” blieb bei mir nach dem ersten hören sofort hängen. Hierbei handelt es sich um ein Cover von Madonna.
Last but not least ist da noch “Morning Dreams”, welcher der wohl langsamste Track des Albums ist.
Genau aus diesem Grund ist es wohl auch der letzte Track. “Morning Dreams” kommt schon fast wie eine Ballade daher. Stellenweise fühlt man sich irgendwie an 80er Schnulzen erinnert
- aber im positiven Sinn. Zu dem klaren Gesang kommen hier – noch stärker als beim Rest – dann gegen Ende noch ein paar Synthies hinzu und das Album faded leise aus.

Alles in allem ist “Ladyhawke” also ein sehr gelungenes Debüt, das auch nach mehrfachem hören immerwieder spaß macht.

Für Freunde von The Ting Tings oder ähnlichem auf jeden Fall hörenswert.

Aber bildet auch am besten selber eure Meinung, hier ist das Video zur 1. Single “my Delerium”


 Januar 23rd, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
23

Shows die 1.

sind erst seit gestern mit dem Blog online und schon tut sich einiges.
Am 20.2 (Karnevalsfreitag) spielen Scintilation + Denkpause im Kölner blue shell.
Vvk liegt bei 4€.
Karten gibts über die jeweiligen Bandmitglieder.
Wer also Lust auf eine Mischung aus Pop, Rock und Ska hat sollte sich das nicht entgehen lassen.
Im Anschluss gibt es noch ne Karnevalsparty.

 Januar 23rd, 2009  
 admin  
 Live, Musik  
   
 0 Comment
Jan
23

Oldschool Perlen: Dynamite Deluxe – Deluxe Soundsystem

Ein unglaubliches Album das inzwischen fast 9 Jahre auf dem Buckel hat, aber trotzdem noch regelmäßig bei mir in der Playlist zu finden ist. Tracks wie Grüne Brille, Wie Jetzt? oder Samy Deluxe Pt.2 bleiben heute noch genauso im Ohr wie damals. Zusammen mit dem Eimsbushtape Nr. 1 von Dynamite Deluxe wahrscheinlich Samys Meisterwerk.  Der Flow und die Reime haben mich damals zum HipHop gebracht und flashen auch heute noch ohne Abnutzungserscheinungen!

Jeder der von dem Album noch nichts gehört hat, und einigermaßen an deutschem HipHop interessiert ist sollte sich die Platte DRINGENST anhören.

 Januar 23rd, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
22

Mixtape der Woche: Timo

1) Dizee Rascal – Fix up and hit the road 
2) The Wombats – Moving to New York
3) The Wombats – Let’s Dance to Joy Division
4) Coheed & Cambria – A Favor Horse Atlantic
5) MGMT – Kids
6) Static Major ft. Lil Wayne – I got
7) Prinz Pi – Tief
8) Digitalism – Pogo
9) Uffie – Pop the Glock
10) Prinz Pi – Liebeslied 2007

 Januar 22nd, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment
Jan
22

Mixtape der Woche: Thomas

1) Kurhaus – (There’s) a party at the crackhouse
2) Verse – Rebuild
3) The Ting Tings – we walk
4) Gorilla Biscuits – new direction
5) Chuck Ragan – the boat
6) Kurhaus – The song with the golden arm
7) Verse – new fury
8) Poison the well – nerdy
9) Bane – pot commited
10) The Ghost of Tom Joad – into the wild

Youtube Video-Playlist:
http://www.youtube.com/view_play_list?p=10137A4D7062705C

 Januar 22nd, 2009  
 admin  
 Musik  
   
 0 Comment